Geschichte / Religion / Sonstiges   
  Bitte scrollen Sie mit der Computermaus nach unten  


NWO

Neue Welt Ordnung und Freimaurer

Wer im Internet ein wenig aktiv ist kommt an dem Thema nicht vorbei und es gibt sowohl Spielfilme als auch Dokumentationen zu dem Themenkomplex.
Jedoch sowohl die Spielfilme als auch die Dokumentationen beleuchten immer nur Einzelaspekte und Themen. Es gibt auch relativ viele Bücher zu dem Thema "Geheimgesellschaften" und Freimaurer.
Die meisten sogenannten Verschwörungstheoretiker behaupten, dass es einen Plan gäbe der alles regelt was hier auf Erden geschieht und ich muss dennoch feststellen, dass ich dies bezweifele.
Die Freimaurer haben leider scheinbar keinen Plan, wie soll die Welt heute in 150 Jahren aus sehen.

Wie modern sollen die Menschen in Europa sein und wie die Vorstellungen der Menschen auf dem Kontinent Amerika oder gar in den arabischen Staaten.
Wenn es bei den Freimaurern weltweit Eine Nummer EINS gäbe, müsste der Mensch eine Idealvorstellung von und für die Welt haben.
Natürlich gibt es viele unterschiedliche Menschen und unterschiedliche Charaktere.
Falls die Nummer EINS eine Welt der dualistischen oder mehr Gesellschaftsnormen toll findet haben wir vielleicht heute schon das Optimum, mit einem sozialistischen China, Teile Koreas und Kuba plus viele kapitalistische Staaten plus viele unterschiedliche Religionen.

Die NUMMER EINS verbreitet jedenfalls offensichtlich nicht weltweit die Lehren des Atheismus, sonst würde Religion in den arabischen Staaten zurückgefahren und auch in Indien etc. wäre die Religion auf dem Rückzug.
Die NUMMER EINS der Freimaurer hat scheinbar das Thema Religion nur im Kreis der zivilisierten Staatenlenker kennen gelernt und nicht die primitiven Formen der religiösen Kriege und Bekämpfungen zwischen Moslems und Christen.
Die NUMMER EINS der Freimaurer ignoriert das Thema Christenverfolgung, welche weltweit laut wikipedia in Form von 260 Mio. Menschen verfolgt und bekämpft werden von den muslimen Haupttätern, bis hin zu Atheisten linker Parteien in Europa die die Christen zwar kritisieren sich das Selbige jedoch weder bei Juden noch Moslems trauen würden.  
Die NUMMER EINS der Freimaurer überblickt scheinbar nur einen kleinen Teil der real vorhandenen Gesellschaftsprobleme:
Sicherlich sind die Freimaurer keine Wohlfahrtsorganisation, jedoch schön wäre es wenn sich Kriege vermeiden lassen würden.

Wie auch immer ich es drehe und wende, einen gesamt Plan für diesen blauen Planeten kann ich nicht entdecken.







 






zurück zur Hauptseite